ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1: Geltungsbereich und Anbieter

1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie beim Online-Shop www.lashopi.com tätigen.

2) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

3) Vertragssprache ist ausschliesslich deutsch.

2: Vertragsschluss

1) Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

2) Mit Anklicken des Bestell-/Kauf-Buttons geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.

3) Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

4) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich den Versand des Kaufangebots erklären (Versandbestätigung) oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden. Wir können jederzeit die Bestellung, ohne eine Erklärung stornieren. Falls eine Vorauszahlung geleistet wurde, wird das Geld bei einem Storno ohne Abzug an den Kunden retourniert.

5) Der Kunde gibt Bestellungen über ein Benutzerkonto oder als Gast im Webshop auf. Alle Angaben des Kunden im Benutzerkonto und alle Angaben als Gast müssen vollständig und wahr sein. Jeder Kunde darf nur ein Benutzerkonto eröffnen.

3: Preise

1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Weitere Informationen zu den Versandkosten erhalten Sie auf unserer Internetseite, spätestens beim letzten Schritt, die «Kasse»-Seite.

4: Zahlungsbedingungen und Verzug

1) Die Zahlung erfolgt im Moment wahlweise per:
– Kreditkarte (PayPal)
– PayPal Guthaben
– AntePAY Card

2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

3) Falls die Zahlungsart Vorkasse aktiviert ist, nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen. Das Produkt wird erst nach Geldeingang auf unser Konto versandt.

4) Bei Zahlung per Kreditkarte oder PayPal kann der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert (Autorisierung) werden. Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkarten- oder PayPal -Kontos würde dann in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden erfolgen. Bei Kreditkarten- oder PayPal -Zahlungen können zusätzliche Kosten anfallen.

5) Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Es können zusätzliche Kosten anfallen.

6) Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5% verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von CHF 25.- berechnet.

5: Lieferung; Eigentumsvorbehalt

1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem oder von den Lagern unserer Partner an die von Ihnen angegebene Adresse.

2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

3) Wir sind ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäss bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert wurden (kongruentes Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen (Beschaffungsrisiko), übernehmen wir nicht. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die nur ihrer Art und ihren Merkmalen nach beschrieben ist (Gattungswaren). Wir sind nicht zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren verpflichtet, bei solchen Fällen wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

6: Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 3 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 3 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschliesslich der Lieferkosten (und mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), spätestens binnen 30 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir in der Regel ein Bankkonto (IBAN).

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 3 Tagen Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an [ggf. Name und Anschrift einer von Ihnen zur Entgegennahme der Ware berechtigten Person] zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 3 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von folgenden Produkten:

  • Lebensmittel
  • Unterwäsche
  • Wäsche/Kleider
  • Socken
  • Getragene Schuhe
  • Individuelle Artikel, die für Sie individuell bedruckt, beschriftet wurden
  • versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • Kopfhörer
  • Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

7: Transportschäden

1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8: Haftung

1) Der Kunde hat die empfangenen Sendungen bzw. Produkte umgehend auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Mängelfreiheit zu prüfen. Allfällige Abweichungen zur Bestellung und allfällige Mängel sind innerhalb von 3 Kalendertagen seit Zustellung der Lieferung schriftlich mitzuteilen.

2) Wir leisten ausschliesslich Gewähr dafür, dass die bestellten Produkte zum Zeitpunkt der Auslieferung an den Kunden keine Mängel in Bezug auf Materialien und/oder Verarbeitung aufweisen.

3) Abnützung sowie Folgen von unsachgemässer oder unsorgfältiger Verwendung, unterlassener Pflege und von Reparaturversuchen des Kunden oder Dritten stellen keine Mängel dar.

4) Die Gewährleistungspflicht kann von uns nach eigenem Ermessen durch Reparatur, Ersatz (durch ein identisches oder ähnliches Gerät), Kaufpreisminderung oder durch Rückerstattung des Kaufpreises erfüllt werden. Andere Leistungen, insbesondere Schadenersatz, sind bei Vorliegen eines Mangels ausgeschlossen.

5) Der Kunde verpflichtet sich mit dem Kauf, die Produkte einzig dem Verwendungszweck entsprechend zu verwenden.

9: Datensicherheit und Datenschutz

1) Die Datenübertragung erfolgt via Internet. Das Internet ist ein offenes, für jedermann zugängliches Netz und gilt somit grundsätzlich nicht als sichere Umgebung. Sämtliche Zahlungstransaktionen werden nach dem im Zeitpunkt der Transaktion üblichen Sicherheitsstandard („https://“) abgewickelt. Für die Sicherheit von Daten während deren Übermittlung via Internet lehnen wir jede Haftung ab.

2) Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Vertragsabwicklung und der Pflege der Beziehungen zum Kunden (inkl. Marketingmassnahmen).

3) Die Weitergabe personenbezogener Daten des Kunden an Dritte erfolgt ausschliesslich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen. In solchen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das für die Vertragsabwicklung erforderliche Minimum. Eine weitergehende Weitergabe von Kundendaten an Dritte erfolgt nicht. Der Kunde erklärt sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten entsprechend den vorgenannten Hinweisen einverstanden.
Des Weiteren gelten auch für die Käufer die unter der Rubrik Datenschutz abrufbaren Bedingungen für die Nutzung der Website des Webshops.

10: Schlussbestimmungen

1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

2) Das Vertragsverhältnis, inkl. dieser AGB, untersteht ausschliesslich dem schweizerischen Recht, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen des schweizerischen internationalen Privatrechts, insbesondere unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf (Wiener Kaufrecht). Gerichtsstand ist Zürich, Kt. Zürich, Schweiz, wobei wir berechtigt sind, den Kunden auch an dessen allgemeinen Gerichtstand zu belangen.

Stand: Dezember 2018